Dienstleistungsangebot zur Vermessung und Auswertung kundenspezifischer Werkstücke

Mit qualifizierten Mitarbeitern führt BMT im Kundenauftrag Test-, Muster-, Einzel- oder Serienmessungen an kundenspezifischen Werkstücken durch. Es steht jedem Interessenten aber auch frei, die Messungen in unserem modern eingerichteten Labor selbständig oder unter fachlicher Anleitung durchzuführen. Daneben können Sie bei uns Machbarkeitsstudien zur optimalen Vermessung von Werkstücken bzw. der Konzipierung von Messanlagen in Auftrag geben.

Lohnmessungen

Es gibt viele Gründe, die es wirtschaftlich lohnend machen, entweder im Lohnauftrag Messungen durchführen zu lassen oder aber in einem spezialisierten Messlabor außer Haus selbst Test- oder Kleinserienmessungen und deren Auswertung vorzunehmen:

  • Es soll die Brauchbarkeit einer Messanlage oder eines Verfahrens vor einem möglichen Kauf getestet werden. Dazu sind Probemessungen an ausgesuchten Werkstücken durchzuführen.
  • Es sind Messungen an einer begrenzten Stückzahl von Musterteilen vorgesehen z.B. während der Entwicklungsphase von Werkstücken. Die Anschaffung einer Messanlage dafür würde sich nicht lohnen.
  • Im Hause des Kunden ist kein Messraum oder eine geeignete Messanlage verfügbar. Auftragsmessungen sind günstiger als die Investition in eine neue, evtl. wenig genutzte Messanlage.
  • Es soll die Eignung eines neuartigen Messverfahrens für eine Werkstückbeurteilung vor einer Anschaffung geprüft und nachgewiesen werden. Es soll ein geeignetes Auswerteverfahren gefunden werden, um z.B. eine Korrelation zwischen Messgröße und Funktionsverhalten herzustellen.
  • Es soll ein geeignetes Auswerteverfahren gefunden werden, um z.B. eine Korrelation zwischen Messgröße und Funktionsverhalten herzustellen.
  • Für schwierige Messungen und/oder Auswertungen der Daten soll der fachliche Rat erfahrener Experten hinzugezogen werden.
  • Zur Beantragung eines Forschungs- oder Entwicklungsvorhabens soll die Eignung einer speziellen Messkonfiguration nachgewiesen werden, bevor diese genehmigt werden kann.
  • Von mehreren als brauchbar erscheinenden Messverfahren soll das am besten geeignete durch Probemessungen ermittelt werden, wozu die parallele Verfügbarkeit mehrerer verschiedener Anlagen notwendig ist.
  • Existiert auf dem Markt kein geeignetes Messverfahren oder eine Anlage für eine besondere Messaufgabe, so erstellt BMT im Kundenauftrag eine fachlich fundierte Studie zur Lösung der Aufgabe bezüglich der gegebenen Spezifikation. Dazu werden ebenso theoretische Betrachtungen angestellt als auch, falls nötig, Testmessungen durchgeführt. Das geeignete Messverfahren sowie das Konzept einer Messanlage wird dem Kunden vorgeschlagen.

Messverfahren

Zugriff besteht auf berührungslos und taktil arbeitende Verfahren:

  • Triangulation
  • kurzkohärente Interferometer zur 3D Oberflächenmessung - konventionell und Weißlicht
  • Rauheitsmessgeräte
  • komplette Messplätze zur Oberflächentopografie, optisch und taktil
  • Drall- und Rattermarkenmessung
  • AFM
  • Konfokale Mikroskopie
  • Verfügbare Interferometer: Mirau, Linnik, Michelson
  • Sichtprüfung an Honstrukturen, Oberflächen, Innenwänden von Rohren: Poren, Defekte, Kratzer
 
 
Alle auf dieser Webseite genannten techn. Daten und Merkmale sind unverbindlich und werden ohne Vorankündigung geändert falls erforderlich.